Seminar "Offen sein für Neues" – ein aktiver und bunter Austausch mit einer Vielfalt von Teilnehmern

Die KIBiS veranstaltete am 18.03.17 für Teilnehmer aus Selbsthilfegruppen und Gesundheitslotsen ein Seminar unter dem Motto "Offen sein für Neues" in den Räumlichkeiten vom Haus der Kulturen. Mit der Referentin Tanja Pantazis und Fatma Bayraktar, Mitarbeiterin der Selbsthilfe-Kontaktstelle Braunschweig, gab es einen interaktives und interkulturelles Seminar mit dem Schwerpunkt einer Offenheitskultur der Selbsthilfegruppen für neue Interessenten, auch aus anderen Kulturen.

Menschen aus Selbsthilfegruppen sowie Gesundheitslotsen nahmen an dem Seminar teil. Jeder der Anwesenden brachte im Plenum sowie in Kleingruppenarbeit eigene Situationen aus seinem Gruppenalltag ein, was zu einem aktiven und informativem Austausch führte. Menschen mit und ohne Selbsthilfeerfahrungen hatten bei diesem Seminar die Möglichkeit, einander kennen zu lernen und sich mit dem Thema Selbsthilfe, Gesundheit und Migration vertieft zu beschäftigen.

"Es war ein eindrucksvoller Tag mit interessierten Teilnehmern und vielfältigen Themen", fasste Fatma Bayraktar, Mitarbeiterin der KIBiS, den Tag zusammen.

Die KIBiS bedankt sich bei der BKK mobil Oil für die Unterstützung des Seminars.

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …