Freie Suchtkrankenselbsthilfe Niedersachsen e.V. FSN

Info:
FSN - Wer wir sind
Die FSN, das steht für "Freie Suchtkrankenselbsthilfe Niedersachsen e.V.", hat sich am 11. März 2000 in Braunschweig gegründet. Wir sind für die freien Selbsthilfegruppen in der Suchtkrankenhilfe da.

FSN - Was wir wollen
Die FSN sieht ihre Aufgabe darin, Suchtkrankenselbsthilfe in Niedersachsen zu koordinieren, um ein Höchstmaß an Wirksamkeit für die präventiven und helfenden Tätigkeiten zu erreichen.

Insbesondere kleinen und mittleren Gruppen fehlt oftmals die organisatorische Kraft, um in landesweiten Netzwerken mitzuwirken oder um eigene gute Ideen an andere weiterzuvermitteln.

FSN - Was wir machen
Zusammenarbeit mit Behörden, Institutionen, relevanten Berufsgruppen und Organisationen, die auf dem Gebiet der Suchtkrankenhilfe tätig sind, ist für uns selbstverständlich. Aber auch die unmittelbare Förderung der Arbeit der Mitglieder ist eine Aufgabe des FSN. So gibt es Unterstützung bei der Ausgestaltung von Seminaren und Vorträgen. Durch den regelmäßigen Rundbrief werden Informationen über Tagungen, Fortbildungen, neue Forschungsergebnisse oder suchtrelevante Rechtsfragen aktuell an die Mitglieder gebracht.

Eigene Arbeitskreise auf Landesebene sollen gegenseitige Unterstützung und Inspiration bieten.

Kontakt:
Freie Suchtkrankenselbsthilfe Niedersachsen e.V. FSN
Telefon: 0531 / 33 59 19
E-Mail:

Ansprechpartner
Werner Hoppe
Telefon: 0531 / 33 59 19
E-Mail:

Internet:
www.fsn-niedersachsen.de

Treffen:
Sie finden die Mitgliedsgruppen der FSN in Barsinghausen, Bergen an der Dumme, Bissendorf, Braunschweig, Brome, Gifhorn, Wolfsburg.

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …