Neue Selbsthilfegruppe für Menschen aus schädlichen Beziehungen

In Braunschweig wird eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen aus einer schädlichen Beziehung ins Leben gerufen. Sie ist für Personen, die sich in ihrer Partnerschaft missachtet, unverstanden oder ausgenutzt fühlen. Oft haben die Betreffenden Aggressionen und emotionale Verletzungen hinnehmen müssen. Sie haben das Gefühl, dass sie emotional abhängig sind, und zugleich fällt es ihnen sehr schwer, sich zu trennen. Die Gruppe bietet Erfahrungsaustausch für Personen, die in einer solchen Partnerschaft sind oder waren.

Der Initiator der neuen Gruppe beschreibt das Ziel der Gruppentreffen: „Wir wollen uns über unsere Erfahrungen austauschen, uns gegenseitig unterstützen, Lösungskonzepte erarbeiten und auf unsere Eigenanteile schauen.“

Das erste Treffen der Gruppe findet am Donnerstag, den 10. August 2017, 18.30 - 20.30 Uhr, in der Brunsviga, Karlstr. 35, statt. Die weiteren Treffen finden im 14-tägigen Rhythmus in den geraden Kalenderwochen statt, das heißt am 24.08., 07.09., 31.09. usw.

Weitere Infos sind beim Initiator der Gruppe unter der E-Mail-Adresse ed.xmg@negnuheizeb-ghs erhältlich oder bei der KIBiS.

Flyer der neuen Selbsthilfegruppe für Menschen aus schädlichen Beziehungen zum Herunterladen:

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …