Förderung nach § 45d SGB XI - Auf- und Ausbau von Gruppen zum Thema Pflegende Angehörige

Die Kontaktstelle für Selbstilfegruppen KIBiS ist seit 2010 Antragsstelle nach § 45d SGB XI mit dem Zuständigkeitsbereich Braunschweig. In dem Paragraphen ist die Förderung für Selbsthilfegruppen und für ehrenamtlich betreute Gruppen geregelt, die sich die Unterstützung, Betreuung und Entlastung von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen zum Ziel gesetzt haben.

Selbsthilfegruppen haben eine Aussicht auf die Förderung, wenn Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Die Gruppe erhält keine Fördermittel auf Grundlage von § 82b SGB XI (zum Nachlesen: www.gesetze-im-internet.de/sgb_11/__82b.html).
  • Sie hat ihren Sitz und ihre Tätigkeit in Niedersachsen.
  • Sie besteht seit mehr als sechs Monaten.
  • An den Treffen der Selbsthilfegruppe nehmen regelmäßig mindestens sechs Personen teil.
  • Mindestens drei Mitglieder der Gruppe pflegen zu Hause eine/n Pflegebedürftige/n, die/der in eine Pflegestufe (0 bis III) eingestuft ist.
  • Die Gruppentreffen finden dauerhaft, regelmäßig und verlässlich statt. (Dies wird als erfüllt angesehen, wenn die Treffen mindestens einmal monatlich stattfinden.)
  • Die Selbsthilfegruppe wird nicht von einer professionellen Kraft angeleitet.
  • Die Selbsthilfegruppe beachtet bestimmte Anforderungen an die Organisation der Selbsthilfe, die neutrale Ausrichtung und Unabhängigkeit der Selbsthilfearbeit sowie  die Aufgabenverteilung zwischen den einzelnen Ebenen. Diese Anforderung sind in den „Empfehlungen des GKV-Spitzenverbandes und des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V. zur Förderung von niedrigschwelligen Betreuungsangeboten, ehrenamtlichen Strukturen und der Selbsthilfe sowie von Modellvorhaben zur Erprobung neuer Versorgungskonzepte und Versorgungsstrukturen nach § 45c Abs. 6 SGB XI i. V. m. § 45d Abs. 3 SGB XI vom 24.07.2002 in der Fassung vom 08.06.2009“ festgelegt.

Für Ehrenamtsgruppen gelten vergleichbare Förderbedingungen. Die Rechtsgrundlagen zum Nachlesen:

  • § 45d SGB XI unter www.gesetze-im-internet.de/sgb_11/__45d.html
  • Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von ehrenamtlichen Strukturen sowie der Selbsthilfe nach § 45d SGB XI (in der Fassung ab 2015):

   
Anträge auf Förderung nach § 45d SGB XI können Selbsthilfe- und Ehrenamtsgruppen im Mai des Förderjahres stellen. Gruppen, die sich für die Förderung interessieren, wenden sich bitte - insbesondere bei einem Erstantrag frühzeitig - an die KIBiS.

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …