Al-Anon Familiengruppen

Info:
Trost und Hilfe für Angehörige: Alkoholismus ist eine Krankheit, die jede Familie treffen kann. Nicht nur der Alkoholiker ist krank, sondern sein ganzes Umfeld.

Der regelmäßige Besuch der Gruppen verhilft zu einer veränderten Sicht- und Denkweise über den Alkoholismus. Dazu gehört die Einsicht, dass Angehörige das Trinken des Alkohols nicht stoppen können. Durch die Gespräche lernen sie, dass sie ihr eigenes Leben in die Hand nehmen können.

Kontakt:
Al-Anon Familiengruppen
E-Mail:

Ansprechpartner / Kontakt über KIBiS
Telefon: 0531 / 4 80 79-20

Internet:
www.al-anon.de

Treffen:

  • dienstags, 19.30 Uhr, St. Joseph Gemeindehaus, Goslarsche Str. 7
  • freitags, 19.30 Uhr, St. Petri Gemeindehaus, Lange Str. 33
KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …