RLS-Selbsthilfegruppe - Syndrom der unruhigen Beine

Info:
Für Betroffene ist es wichtig, sich mit Gleichgesinnten in der Gruppe zu treffen. Es ist wichtig, sich mit Menschen austauschen zu können, die die gleichen Probleme haben, wo man sich verstanden fühlt und sich gemeinsam um Lösungen bemüht. Wichtig ist zu wissen, dass wir eine Krankheit haben, die einen Namen hat, die behandelbar ist, dass wir nicht alleine sind und wir über unsere Krankheit sprechen. Wir lernen auch, mit unserer Krankheit umzugehen. Dabei wollen wir auch Ihnen helfen. Wir sind eine gut gemischte Gruppe von Männern und Frauen und Müttern betroffener Jugendlicher.

Wir bekommen Informationen von unserer Selbstilfevereinigung, der Restless Legs e.V., Schäufelinstr. 35, 80687 München. Die Mitgliedschaft in unserem Dachverband ist mit Kosten von 40 € verbunden, Sie erhalten zweimal im Jahr eine umfangreiche Mitgliederzeitung, Leitfaden als Information, Mitgliederausweis und eine Telefon-Hotline für dringende Fragen.

Kontakt:
RLS-Selbsthilfegruppe - Syndrom der unruhigen Beine

Ansprechpartner
Jutta Fischer-Kölling
Telefon: (0 53 35) 9 49 55
E-Mail:

Barbara Pirsich
Telefon: (0 50 66) 63 7 63

Internet:
www.restless-legs.org

Treffen:
AOK Braunschweig, Am Fallersleber Tore 3-4, 38100 Braunschweig, jeden letzten Mittwoch im Monat ab 16.00 Uhr (außer Juli, November, Dezember)

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …