Selbsthilfegruppe Zuversicht - Kreuzgemeinde Alt-Lehndorf

Info:
Selbsthilfegruppe für Erwerbslose, ALG-II- und Grundsicherungsempfänger
Wir sind eine Selbsthilfegruppe von 15 - 20 Frauen und Männern, die von ALG II bzw. Grundsicherung leben müssen. Unsere Gruppe und die Erwerbslosenarbeit sind Bestandteil der Kreuzgemeinde Alt-Lehndorf.
Einmal wöchentlich treffen wir uns freitags zu einem gemeinsamen Frühstück, wobei wir vorher über das Thema Hartz IV informieren und uns austauschen. Wir verabreden uns außerdem zu gemeinsamen Projekten und Ausflügen.
Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich aktiv am Gemeindeleben zu beteiligen.

Was machen wir?

  • Erfahrungsaustausch über die persönlich Situation
  • Informationsveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Besuche von anderen Organisationen und Arbeitsprojekten
  • Beteiligung an Podiumsdiskussionen
  • Seminare zu speziellen Themen wie z.B. Arbeitslosigkeit und deren psychosoziale Folgen, Sozialpolitik, Kinderarmut in Deutschland, Globalisierung, Selbstbehauptungstraining ...

Kontakt:
Selbsthilfegruppe Zuversicht - Kreuzgemeinde Alt-Lehndorf

Ansprechpartner
Kreuzgemeinde Alt-Lehndorf
Telefon: 0531 / 50 74 67 (Anrufbeantworter vorhanden, wir rufen zurück)

Internet:
www.kreuzgemeinde.com

Treffen:
Pfarrhaus der Kreuzgemeinde Alt-Lehndorf, Große Str. 13, 38116 Braunschweig
Frühstück am Dienstag um 9.30 Uhr für jedermann/frau
wechselnde Treffen zu geselligen Anlässen nach Absprache
Beratung nach telefonischer Rücksprache unter Telefon 0531 / 50 74 67 (Anrufbeantworter vorhanden, wir rufen zurück)
Infos und Interessantes zur Kreuzgemeinde: www.kreuzgemeinde.com

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …